Das*WESEN(t)licheALLer-l-EI wird auf den PUNKT gebracht

Einen**SCHÖNen**Dien-s-TAG–gewünscht–

In ERINNERUNG ausdem JAHRE 1989 waren zwei Ereignisse:

DIENsTAG7

11 Antworten

  1. Wünsche dir einen schönen Dienstag lieber Gruß Gislinde

    November 5, 2013 um 11:31 AM

  2. Kaffee, Kuchen, Essen und die Erinnerung an den 9. November 1989, alles Gute für dich, Klaus.

    November 5, 2013 um 1:26 PM

    • Eine ERINNERUNG die nicht so lustig war….dazu ich eine ZEITUNG erstellt habe mit den zwei wichtigsten EREIGNISSE(n)…..einmal die GEBURT meines KINDes und das SCHWERE SCHICKSAL meines VATERS….
      machs GUT und schönen TAG….HERZlichst ANDREA:))

      November 5, 2013 um 1:36 PM

  3. Guten Abend.
    Das ist viel Arbeit was ich da sehe.
    Hoffe alles ist OK. LG. Wolfgang

    November 5, 2013 um 8:46 PM

    • Guten Morgen lieber WOLFGANG…….)))ALLes in BUTTER auf dem KUTTER((lacht))alles paletti……KONFETTI……..ALLes ok…..sagt der SCHEICH zum EMIL((lach))**FG**uns gehts gut weil wir zum 28.11.2013 in die NEUE WOHNUNG umziehen….hoffe dem FISCHer om BodenSEE gehts auch gut???Wünsche dir einen schönen MITTWOCH….HERZlichst ANDREA:))

      November 6, 2013 um 8:27 AM

      • Na dann ist ja alles gut. Ich schaue immer nach. Nix gefunden. Gott sei dank.
        Einen schönen Tag. Wolfgang

        November 6, 2013 um 10:44 AM

      • Ja, ich bin momentan SPAM geSICHER(t)….doch ein BeSUCHE(r)macht mir SORGEN der hat viele SPAM-EINTRÄGE von mir….die aber wirklich SPAM sind und bei mir verBUCH(t)werden hat das für mich AusWIRKUNGen????Schicke dir mal per EMAIL meine ASKIMET–STATISTIKEN…….dir auch einen schönen TAG……HERZlichst ANDREA:))

        November 6, 2013 um 11:18 AM

  4. Ich habe es in meinem Leben nie nach Berlin geschafft und bin nach dem Krieg von Schlesien ueber Dresden nach Hamburg gekommen, obwohl Berlin der kurzere Weg gewesen waere. Der zweite Weltkrieg hat mir genug zugesetzt und ich war froh, als ich 1957 in die USA auswndern konnte. So habe ich das Meiste, was danach in Deutschland passierte nicht mitbekommen.
    Allerdings habe ich noch die Entstehung der Bundeswehr in Deutschland miterlebt und habe damals Dolmetscher fuer amerikanische Offiziere gespielt, die bei dem Aufbau der Bundeswehr beteiligt waren. Von der Wende wurde damals auch in Amerika berichtet.
    Auf der anderen Seite habe ich Hildegard Knef nach dem Krieg noch in Filmen bewundern koennen.

    November 6, 2013 um 3:30 AM

    • Hallo KARL-HEINZ:))
      Ich danke dir für deinen INFORMATIVEN KOMMENTAR……sehr interessant zu lesen…….und weist du das 1957 mein VATER aus BAUTZEN vom Gelben ELEND entlassen wurde dank seinem VATER wurde mein VATER von 12 JAHRE(n)auf 4 JAHRE unSCHULDig begnadigt….im gleichen JAHR verstarb sein VATER……wie da sich mein VATER gefühlt haben muß kann NUR mein VATER verSTEHE(n)……hab einen schönen MITTWOCH HERZlichst ANDREA:))

      November 6, 2013 um 8:32 AM

  5. Hab mal eine Frage, liest Du eigentlich Deine Mails bei Deinem Google Konto ??? Ich hatte Dir was gesendet, aber von Dir kam keine Reaktion.

    November 6, 2013 um 8:07 AM

    • Lieber ULLRICH:))
      Sorry das ist keine AbSICHT,jedoch bin ich momentan nicht so in meine EMAILS bin doch auch am packen und umziehen,doch ich hole das gerne gleich nach…….ok werde dann mal nach deiner EMAIL schauen gehen,und sorry nochmals…….ich werde dann auch REAKIEREN…..hab einen schönen TAG…..HERZlichst ANDREA:))

      November 6, 2013 um 8:34 AM

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s